MitarbeiterInnen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Institutes – viele von ihnen selbst mit Migrationshintergrund – verfügen über mehrjährige Erfahrungen in verschiedenen Praxisfeldern der Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit und/oder der Forschung und Beratung.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Institutes


Azza Abdel Aal, Sprachwissenschaftlerin, Systemische Beratung und Therapie, Familienhilfe in Familien mit Migrationshintergrund, Kulturmittlerin: arabische Lebenswelten, Frauen im Islam

Joe Anamoa-Wallace, Lehrer (Ghana), Sozialökonom und interkultureller Gesundheitsmediator, Erziehungsberatung und Familienhilfe in Familien mit Migrationshintergrund, Kulturmittler: afrikanische Lebenswelten

Bilal Bareis, Erziehungs- und Bildungswissenschaftler B.A. (Kinder- und Jugendpädagogik und Erwachsenenbildung) sowie Erziehungs- und Bildungswissenschaftler M.A. Partizipation und Lebenslanges Lernen (PuLL). Arbeitsschwerpunkte: SPFH, Erziehungsbeistand, Differenz und Dialog, transformatorische Bildungsprozesse, Inklusion und Partizipation.

Anima Awudu-Denteh, Fachkraft für Kinder- und Familienbetreuung, Elternberaterin. Kulturmittlerin: afrikanische Lebenswelten.

Regina El Zaher, Dipl.-Sozialpädagogin, freiberufliche Fortbildnerin, Beraterin und Moderatorin, Arbeitsschwerpunkte: Qualitätsentwicklung in der Jugendhilfe, Qualifizierungen zum § 8a SGB VIII, Kommunikationstraining

Ebru Garbs Nilo, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediatorin und examinierte Krankenschwester, arbeitet in der psychosozialen Betreuung von MigrantInnen im Rahmen der Wiedereingliederungshilfe, Kulturmittlerin: Türkische Lebenswelten

Willy Klawe, Diplomsoziologe, ehemaliger Professor an der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Instituts für Interkulturelle Pädagogik, Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelle Trainings, kultursensible Konzeptionsentwicklung, Organisationsberatung, Interkulturelle Öffnung, Evaluation und Forschung in der Kinder- und Jugendhilfe

Isaac Obuba, Sozialpädagoge, Familienhilfe in Familien mit Migrationshintergrund, Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen und Folteropfern, Kulturmittler: afrikanische Lebenswelten, Elternarbeit und – beratung zur Alltagsbewältigung und zur Familienzusammenführung

Ljubica Pavlovic, Diplompsychologin, Antiaggressivitätstrainerin (AGT), Trainerin Soziale Kompetenz, Gesprächstherapeutische Zusatzausbildung, Arbeitsschwerpunkte: Arbeit mit traumatisierten Menschen, Familienhilfe in Roma-Familien, Erlebnispädagogik, Kulturmittlerin: Lebenswelten der Roma, Balkan

Anne Pelzer, Diplomsozialpädagogin, Sozialmanagerin, Systemische Beraterin. Beratung, Projektbegleitung, Moderation zur Interkulturellen Kommunikation und Öffnung in Teams, sozialen Einrichtungen und öffentlicher Verwaltung; Supervision, Coaching und Konfliktmediation mit kultursensiblem Fokus.

Sabine Rotte, Dipl.-Sozialpädagogin, Trainerin & Coach für interkulturelle Verständigung und interkulturelle Öffnung, Diversity-Management, Anti-Diskriminierung, Sozialpädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Inga Schwarz, Diplom-Pädagogin, systemische Beraterin, lizensierte Trainerin „Starke Eltern – starke Kinder®“, Arbeitsschwerpunkte: Antidiskriminierungsrecht und -trainings, Interkulturelle Öffnung von Projekten und Einrichtungen, Elternarbeit und -beratung im Migrationskontext, Kulturmittlerin: Russische Lebenswelten

Nida Yapar, Erziehungswissenschaftlerin (Dipl.), Theaterpädagogin. Arbeitsschwerpunkte: Diversity, Anti-Bias, Anti-Diskriminierung, interkulturelle Kompetenz/ Öffnung.

Annette Zamajskij, Philologin M.A, Sozialpädagogin B.A, Suchttherapeutin, Interkulturelle Kommunikation, Fremdsprachendidaktik, Deutsch als Zweitsprache, Elternarbeit und -beratung, schulische und berufliche Qualifizierung von MigrantInnen, Familienhilfe in Familien mit Migrationshintergrund, Kulturmittlerin: osteuropäische Lebenswelten



Stand: 1. Dezember 2015